63 zufriedene Teilnehmer bei der 14. Bodensee-Oldtimer-Rallye

14. Bodensee-Oldtimer-Rallye ein voller Erfolg für unseren Club

Die 14. Bodensee Oldtimer-Rallye unseres ADAC-Ortsclubs mit der „Renngemeinschaft Graf-Zeppelin“ glänzte am Wochenende nicht nur durch eine Rekordbeteiligung, sondern auch durch strahlenden Sonnenschein, tolle Strecken und begeisterte Fahrer, wie ein darüber angetaner Präsident Christian Kubon bei der Siegerehrung ein stolzes Fazit zog. Sein Dank galt vor allem Sportleiter Dieter Veser und dessen 60 Helfern sowie Bernd Schulze und Emin Akata, die ein funktionierendes Team bildeten und für einen reibungslosen Ablauf sorgten, außerdem Axel Schneider, der durch seine Marketingmaßnahmen zum erfreulichen Starterfeld beigetragen hat, und den beiden Ehrenmitgliedern Gebhard Zeller und Herbert Schneider, die sich immer noch aktiv für den Club einsetzen. Selbstredendes Resümee der Fahrer: Alle wollen nächstes Jahr wiederkommen.
Gesamtsieger wurden Armin Labor und Vicolai Kröger aus Markdorf in einem MG-A, Baujahr 1958. In der Klasse 3 (Historic B) siegten Manfred Krehle und Silvia Bogenrieder aus Warthausen, die in einem Ford Lotus Cortina, Baujahr 1965 an den Start gegangen waren. Bei den Klassischen Fahrzeugen siegten die Schweizer Heinz und Raphael Hesse in einem Triumph TR 6 PL, Baujahr 1972, in der Klasse Youngtimer Hans-Bernd Kilian und Klaus Kohler aus Markdorf in einem Triumph Spitfire, Baujahr 1981, und in der Klasse Youngtimer 1 Ingo Aust und Peter Stifel aus Uhldingen-Mühlhofen in einem Porsche 911C1 Targa, Baujahr 1985. Bericht: Siegfried Großkopf. Fotos: Siegfried Großkopf, Christian Hupfer, Herbert Schneider.
Alle Teilnehmer erhalten demnächst eine email mit einer Adresse, bei der sie mit Passwort Fotos in Originalgröße herunterladen können.