ADAC Ortsclub spendet 2400 Euro an die „Tafel“ und den „Kinderschutzbund“

Beim Festakt anlässlich des 50jährigen Jubiläums des ADAC-Ortsclub Friedrichshafen im Dornier Museum, haben Mitglieder und Gäste insgesamt 2400 Euro an die Häfler „Tafel“ und den Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) gespendet. Beide Einrichtungen erhielten jeweils 1200 Euro. Die Volksbank Friedrichshafen und die Internationale Bankhaus Bodensee AG (IBB) hatten das Spendenergebnis aufgestockt. Unser Bild oben zeigt bei der Übergabe an den Ortsverband des Kinderschutzbundes  (von links) Gisela Jäger-Leins vom DKSB, ADAC-Präsident Christian Kubon, Gisela Merath-Pfister vom DKSB, Volksbank-Chef Harald Riehle und Emin Akata, Schriftführer im ADAC-Vorstand. Auf dem Bild unten die Übergabe an die „Tafel“ in Friedrichshafen, mit (von links) Emin Akata, Christian Kubon, IBB-Vorstand Heinrich Hartmann und Dieter Stauber vom Tafel-Vorstand.      sig / Fotos: Herbert Schneider