Jugendgruppe schließt erfolgreich Saison 2021 ab

12 Nachwuchsfahrer und dieses Jahr endlich wieder einen Nachwuchsfahrerin, im Alter von 9 – 18 Jahren, freuten sich auf den Starttermin in Memmingen. Gemeinsam mit dem AMC Memmingen gelang es, mit 10 fest gebuchten Trainingsterminen auf dem Rundkurs in Memmingen, Rennsport für unseren Nachwuchs vorzubereiten. Die Karts waren wieder von Helge Hinz über die Winterzeit hervorragend vorbereitet, genauso wie unsere Fahrerinnen und Fahrer.

Mit dem Zugang von Mia Karg können die Racekids seit dieser Saison endlich wieder auf einen Racerin zurückgreifen. Hoch motiviert entwickelte sie schnell ein gutes Gefühl für Kart und Strecke, setzte unmittelbar die Trainingsanweisungen um und war schnell in die Racekidsgruppe integriert.

Corona bedingt musste der zur Tradition gewordenen „Große Preis von Feldkirch“ leider abgesagt respektive auf nächstes Jahr verschoben werden.

Mit der weiteren Zusage einer Zusammenarbeit des AMC Memmingen für nächstes Jahr, befindet sich die Racekidsgruppe bereits in Vorbereitung für die nächste Saison, die Rennstrecke wird in der Saison 2022 mit einem neuen Belag versehen und alle Racekids haben ihre Teilnahme für die neuen Saison bereits bestätigt.

Das Orgateam bedankt sich, bei den Eltern für Ihre aktive Teilnahme an den Trainingssessions, bei den Racern für fast unfallfreie Trainingseinheiten und bei der Renngemeinschaft für die finanzielle und aktive Unterstützung der Jugendgruppe.

Wir wünschen allen ein gesundes und geruhsames Weihnachtsfest und das Orgateam in neuer Besetzung freut sich auf eine weitere Saison in 2022.

Niclas Wiedmann auf der Nordschleife erfolgreich unterwegs

Nicht nur der Wechsel vom Rennkart in einen fast 300 PS starken Porsche Cayman V5, sondern auch noch die Herausforderung der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt, nahm er in einem Zug in Angriff. Zu Saisonbeginn war zunächst einmal das Ziel die notwendige Rennlizenz über 3 erfolgreich absolvierte RCN Rennen zu erlangen. Innerhalb dieser V5 Serie fuhr Niclas bei 2 von 3 Rennen aufs Podium und entwickelte schnell ein „ gutes Gefühl „ zu Fahrzeug und Strecke.
Basis dieses erfolgreichen Starts begründetet sich auch in einer sehr professionellen Performance des W&S Motorsport Teams welches bereits bei den vorangegangenen Track Days auf dem Hockenheimring mit Telemetriedaten und Coaching den notwendigen Support zur Verfügung stellten.
Mit Erhalt der Nordschleifen Permit B berechtigte diese, Niclas zur Teilnahme an den noch verbliebenen 4 Rennen der VLN Serie. Nahezu 170 Fahrzeugen aller Leistungsklassen nebst Fahrer aus dem Profibereich, nahmen an dieser Serie auf der Nordschleife inclusive Grand Prix Kurs teil. Auch hier konnte der Horgenzeller mit Podiumsplätzen aufwarten.
„ Rückblickend kann ich auf eine sensationelle Saison zurückblicken, mit allen Höhen und Tiefen des Motorsports, tollen Erfolgen und neuen Erfahrungen „ , resumiert der 20 jährigen.
„Für 2022 laufen die Planungen bereits in Zusammenarbeit mit W&S Motorsport“ , so Wiedmann „ und ich kann es kaum erwarten wieder auf der Nordschleife meine Runden zu drehen.