1. SMC: Überwältigendes Zuschauerinteresse auf der Motorradwelt 2019

1. SMC: Überwältigendes Zuschauerinteresse auf der Motorradwelt 2019

Das Fahrerfeld, zusammengestellt vom 1.SMC in Kooperation mit der Zeitschrift MO, bot auch dieses Jahr wieder Motorsport vom Feinsten. Angefangen von den Kids zu den Youngstern bis zur Klasse Cup und Prestige wurde das Publikum durch spektakuläre Drifts, Sprünge und Überholmanöver in ihren Bann gezogen. Unter anderen freute sich der 1.SMC über die kurzfristige Zusage von Philipp Öttl, Moto 2 WM-Fahrer, welcher diese Gelegenheit nochmal zu ausgiebigen Trainings und natürlich zum gemütlichen Beisammensein, vor der schon sehr „getakteten“ WM Saison nutzen konnte. Die Messe war natürlich auch sehr glücklich über einen weiteren, hochkarätigen Interviewpartner und nutze dies auch entsprechend auf der Aktionsbühne im Foyer. Als weitere Abwechslung bei den Interviews konnte der 1.SMC die Gruppe Kids gemeinsam mit Philipp auf der Aktionsbühne platzieren wo sie kurzfristig Autogrammkarten von Philipp unter den Zuschauern verteilten. Eine rundum gelungene Aktion wie von allen Beteiligten bekräftigt wurde. Am Samstagabend wurde der 1.SMC samt der meisten Fahrer von Bärbel wie jedes Jahr mit einem wunderbaren 3-Gänge Menü verköstigt. Einstimmig war wieder ein riesen Lob der 120 Genießer an Bärbel und ihr Team zu vernehmen, und es wurde noch bis zum frühen Morgen im Fahrerlager gefeiert. Die Planung für die Motorradwelt 2020 ist ebenfalls schon im Gange, und der 1.SMC ist auch dafür von der Messe schon fest eingeplant. Für das absolut gelungene Event möchte sich der 1.SMC bei allen Fahrern, Unterstützern und Helfern herzlich bedanken. Ohne die Mithilfe Aller wäre dieses Event sonst nicht zu stemmen gewesen. [envira-gallery id="6535"]

31.01.2019

Jahreshauptversammlung 2010

Gaststätte CAP ROTACH neuer Ort für die Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung in ungewohnter Umgebung abhalten. Über vierzig Mitglieder füllten das Restaurant CAP Rotach am Zeltplatz in Friedrichshafen. Christian Kubon begrüsste die Mitglieder und gab einen kurzen Rückblick über das vergangene Jahr. Er ehrte dabei unsere verstorbenen Mitglieder, Karl Hund, Heinz Roll und Berti Aubele. Ausführlich sprachen dann die Referenten über die Saison 2009. Dabei konnte Sportleiter Dieter Veser wieder über viele Erfolge der RGZ-Fahrer berichten. Jugendleiter Enzo Franco freute sich über eine unfallfreie und schöne Saison 2009 der achtunddreissig vier- bis sechzehnjährigen Jugendlichen, die mit inzwischen dreizehn clubeigenen Karts in allen Grössen das Kartfahren erlernen. Ausflüge, Kegelnachmittage ergänzten das Jahresprogramm. Schatzmeister Bernd Schulze konnte eine erfolgreiche Bilanz vorweisen. Seine hervorragend durchgeführte Buchhaltung bescheinigte Rechnungsprüfer Dieter Seebach. Hubert Stett von der Motorradgruppe Markdorf freute sich über ein unfallfreies zurückliegendes Jahr mit vielen Aisfahrten zu diversen Motorradtreffen und einem wie immer optimal abgehaltenen eigenen Motorradtreffen in Markdorf. Harald Birnbaum berichtet für den Engländer Stammtisch von diversen Ausfahrten und dem eigenen Stand auf der Messe: Klassikwelt Bodensee im Mai. Michael Fischer vertrat den 1.Supermoto Club Bodensee und berichtete von zahlreichen Aktivitäten im Supermotosport. Die Wahlen brachten nichts Neues. Wahlleiter Max Fessler konnte nach Abstimmung den bisherigen Vorstand mit Einstimmigkeit entlasten und wiederum mit Einstimmigkeit im Amt bestätigen.. Als Delegierte zur ADAC-Hauptversammlung gehen im Jahr 2011 Hans-Peter Andersen und Graziano Sterzai mit Vertreter Max Fessler. Danach stellte Herbert Schneider das neue Ortsclub-Logo vor. Den Abschluss des Abends bildete die Vorführung eines Films über den letztjährigen Ausflug der Jugendgruppe nach Chiavenna. ( HS)