1. SMC: Überwältigendes Zuschauerinteresse auf der Motorradwelt 2019

1. SMC: Überwältigendes Zuschauerinteresse auf der Motorradwelt 2019

Das Fahrerfeld, zusammengestellt vom 1.SMC in Kooperation mit der Zeitschrift MO, bot auch dieses Jahr wieder Motorsport vom Feinsten. Angefangen von den Kids zu den Youngstern bis zur Klasse Cup und Prestige wurde das Publikum durch spektakuläre Drifts, Sprünge und Überholmanöver in ihren Bann gezogen. Unter anderen freute sich der 1.SMC über die kurzfristige Zusage von Philipp Öttl, Moto 2 WM-Fahrer, welcher diese Gelegenheit nochmal zu ausgiebigen Trainings und natürlich zum gemütlichen Beisammensein, vor der schon sehr „getakteten“ WM Saison nutzen konnte. Die Messe war natürlich auch sehr glücklich über einen weiteren, hochkarätigen Interviewpartner und nutze dies auch entsprechend auf der Aktionsbühne im Foyer. Als weitere Abwechslung bei den Interviews konnte der 1.SMC die Gruppe Kids gemeinsam mit Philipp auf der Aktionsbühne platzieren wo sie kurzfristig Autogrammkarten von Philipp unter den Zuschauern verteilten. Eine rundum gelungene Aktion wie von allen Beteiligten bekräftigt wurde. Am Samstagabend wurde der 1.SMC samt der meisten Fahrer von Bärbel wie jedes Jahr mit einem wunderbaren 3-Gänge Menü verköstigt. Einstimmig war wieder ein riesen Lob der 120 Genießer an Bärbel und ihr Team zu vernehmen, und es wurde noch bis zum frühen Morgen im Fahrerlager gefeiert. Die Planung für die Motorradwelt 2020 ist ebenfalls schon im Gange, und der 1.SMC ist auch dafür von der Messe schon fest eingeplant. Für das absolut gelungene Event möchte sich der 1.SMC bei allen Fahrern, Unterstützern und Helfern herzlich bedanken. Ohne die Mithilfe Aller wäre dieses Event sonst nicht zu stemmen gewesen. [envira-gallery id="6535"]

31.01.2019

Sommerfest 2010

Schönes warmes Wetter, beste Stimmung bei Jung und Alt beim diesjährigen Sommerfest auf der Kartbahn

Schönes Wetter, beste Stimmung beim Sommerfest Anfang Juli auf der Kartbahn am Flughafen. Am Morgen kam für die Mitglieder der Jugendgruppe der grosse Auftritt, bei der Jugendgruppen-Meisterschaft wurden in verschiedenen Altersklassen die Meister ermittelt. Jede Altersklasse führ mit einem Kart die schnellsten Runden aus. Am Schluss gabs dann lachende und auch etwas betrübte Gesichter zu sehen. Diese hellten sich dann erst auf, als „Jogi“ die Öffnung der Grillstation bekannt gab. Die Würste, Steaks, zusammen mit von den Müttern der Jugendlichen gespendeten Salate, Kuchen und köstlichen Desserts fanden reichlich Zuspruch. Nach dem Essen fand dann wieder das im letzten Jahr eingefürte  beliebte, Ortsclub-Leihkart-Rennen statt. Die einzelnen Ortsclub-Abteilungen stellten Teams, die gegeneinander ein kleines Rennen ausfuhren. Das Motto des Rennens war Fahrspass. Daran hielt sich nicht jeder Teilnehmer. Aber so ist es halt mit Rennfahrern, Helm auf, Visier zu, und dann gehts rund. Christian Kubon konnte dann den siegreichen Teams nach eier Stunde Fahrzeit Urkunden übergeben, die an ein faires, sportlich ausgetragenes Rennen erinnern werden. Den ersten Platz belegte ein Team von Jugendgruppen-Eltern mit Enzo Franco, Rolf Diemer und Hans-Peter Wolf. Fotos unten: Norbert Braun