Neues Clubheim eingeweiht

Ein neues Clubheim beim Flughafen, aber noch keine neue Kartbahn, hat
die “Renngemeinschaft Graf Zeppelin” im ADAC Ortsclub Friedrichshafen.
Am Freitagabend war Einweihung. 700 Arbeitsstunden haben die Helfer um
Jugendleiter Vincenzo Enzo (Dritter von links), hier mit Giuseppe
Errico, Clugiz Yücel, Jürgen Deschler, Helge Hinz, Patrick Ranucci und
Vincenzo Rullo in das neue Heim mit einem zusätzlichen Zelt als
Kartlager investiert. Mit gefeiert haben der scheidende Flughafen-Chef
Hans Weiss, der das Grundstück in Pacht zur Verfügung stellte, Erster
Bürgermeister Dr. Stefan Köhler, der sich nach wie vor dafür einsetzt,
dass die Jugendlichen wieder eine Kartbahn bekommen, und ADAC-Präsident
Christian Kubon.   Foto und Text: sig

 

Andere interessante Themen

Der ADAC Ortsclub präsentiert sich auf der Messe “Motorworld.Classics-Bodensee”

Pandemiebedingt war die Messe in den letzten zwei Jahren ausgefallen. Nun durften wir uns wieder mit einem Messestand in der Halle A5 präsentieren. Unter der Mithilfe einiger unserer Mitglieder und den „gramici“ wurde der Stand gestaltet, aufgebaut und die zahlreichen Gäste betreut. Auch die sehenswerten Ausstellungsfahrzeuge stellten Mitglieder und gramici. Ein Teil des Messestands war unserem Christian Kubon gewidmet, der letzte Woche nach langer, schwerer Krankheit verstorben war. Als Gast durften wir unter anderen Gästen auch einen lieben Freund des Ortsclubs, und von Christian Kubon, den ehemaligen Landrat, Oberbürgermeister und Wirtschaftsminister Martin Herzog mit seiner Frau bewirten. Fotos und Text: Herbert Schneider