Jugendgruppe veranstaltet zum Saisonauftakt den Großen Preis von Feldkirch

Jugendgruppe veranstaltet zum Saisonauftakt den Großen Preis von Feldkirch

Bereits im Qualifying machte die Gebrüder Jakob und Anton Renz klar wer hier Favorit sein wird und bestätigten Ihrer Leistung im anschließenden Rennen mit der schnellsten Rennrunde. Ebenso wie der Rallye Fahrer Martin Breiler mit seiner Beifahrerin Katrin Rost sowohl auch ADAC Kart Masters Fahrer Niclas Wiedmann mit seinem Teamkollegen Michael Wiedmann ( 10 kg Zusatzgewicht ) mußten, nach dem Qualifying mit den hinteren Startplätzen Vorlieb nehmen und wurden während des Rennens auf die Plätze verwiesen. Rennlegende und Titelfavorit Helge Hinz mit Beifahrer Lars Hinz kämpften bereits im Qualifiying und während des gesamten Rennens mit dem Set-Up und mußten ihr Rennen ohne eine Podestplatzierung beenden. Das Rookieteam um David und Henning Knoch glänzten mit tollen Rundenzeiten und verpaßten einen Podestplatz nur knapp. Im Rennen sicherte sich das italienische Rennteam um Renato Franco und Enzo Franco den 3. Platz. Einen verdienten 2. Platz erkämpften sich Gerd Schober mit seinem Teamkollegen Patrick Riegel. Als Sieger, nebst einem Vorsprung von 2 Runden, konnte das Duo Dennis Diemer und Nico Rauschendorfer den Großen Preis von Feldkirch für sich entscheiden. „Die Strecke war in einem hervorrangenden Zustand, das Set - Up bei uns hat gepaßt und Speed war vorhanden,“ resumiert Sven Diebold mit Teamkollege Adrian Diebold, „ aber die Konkurrenz war heute einfach zu stark für uns“ Schlussendlich kann auf eine gelungene Veranstaltung, ohne Unfälle oder Ausfälle mit viel Spaß für alle Beteiligten zurückgeblickt werden. Die Jugendgruppe freut sich nun auf den Saisonauftakt in Memmingen am 05.05.2019. [envira-gallery id="6656"]

15.04.2019

Schnuppertraining in der Messe voller Erfolg

Bereits die Resonanz auf unseren Informationstag am 24.11.2017 im Clubheim stimmte uns postiv für die weitere Organisation und Vorbereitung des ersten Schnuppertrainings in der Messehalle 5.

12 Nachwuchsfahrer im Alter von 6 – 10 Jahren nahmen am 01.12.2017 , gemeinsam mit Ihren Eltern, riesigem Eifer, großartiger Motivation und viel Spaß, die Gelegenheit war zum ersten Mal Rennsportluft zu schnuppern. In der Halle A 5 des Messegeländes Friedrichshafen vibrierte die Luft, 6 Babini Karts standen zur Verfügung. Mechaniker hatten alles vorbereitet und aufmerksame Streckenposten sorgten für Ordnung auf der Rennstrecke. Erfahrene Kartfahrer und Mitglieder der Jugendgruppe, kümmerten sich im Rahmen dieses Events um die Nachwuchsfahrer. Unser aktiver Kartrennfahrer Niclas Wiedmann stand mit fahrtechnischen Tips und Tricks zur Seite. Alle Teilnehmer waren begeistert und es wird für viele ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Auf Basis dieser guten Resonanz beabsichtigen die Verantwortlichen der Jugendgruppe für das Jahr 2018 im Laufe der nächsten Wochen ein entsprechendes Konzept zur Weiterführung der Jugendgruppe , zu erarbeiten. Alle Teilnehmer des Schnuppertrainings haben zusammen mit ihren Eltern bereits für die kommende Saison 2018 zugesagt.

Bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang bei der Abteilung Supermoto, die uns für diesen tollen Event Ihre Trainingsstrecke zur Verfügung gestellt hat und somit auch die Jugendgruppe tatkräftig unterstützt.